Badmöbel für kleine Bäder - unsere Tipps

23.08.2017 16:09 von Trendbad24-Blog

Bademöbel im kleinen Bad

Kleine Badezimmer sind keine Seltenheit. Vor allem in älteren Gebäuden sind Badezimmer oftmals erschreckend klein und unansehnlich. Dies liegt vor allem daran, dass die Möbel nicht an die Größe des Badezimmers angepasst wurden und somit das gesamte Bad zustellen und es dadurch noch enger erscheinen lassen. Durch passende Badmöbel für kleine Bäder, wie einem passenden Badezimmerschrank, einem Spiegelschrank oder auch einem Waschtisch mit Unterschrank können Sie auch kleine Bäder in echte Wohlfühl-Tempel verwandeln. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie hierbei unbedingt achten sollten. 

Die richtige Größe von Badmöbeln für kleine Bäder

Wenn Sie Badmöbel für kleine Bäder suchen, müssen Sie zunächst die genauen Maße Ihres Badezimmers kennen. Zu große Möbel würden ein Badezimmer sehr schnell eng und erdrückend wirken lassen, kleine Möbelstücke wirken schnell deplatziert. Mittlerweile ist das Angebot auf dem Markt allerdings so groß und vielfältig, dass Sie ohne Probleme Badmöbel Sets in den verschiedensten Größen finden können.
Viele Hersteller bieten mittlerweile sogar spezielle Badmöbel für sehr kleine Bäder an, welche Sie beispielsweise auch für Gästebäder nutzen können. Wie wir bereits in unserem Artikel über Gäste WC Ideen ausführlich beschrieben haben, ist die Planung der wichtigste Arbeitsschritt für ein Badezimmer mit Wohlfühl-Charakter. Was fürs Gästebad gilt, ist für das eigene kleine Badezimmer noch viel wichtiger. Schließlich ist das Badezimmer ein Rückzugsort, an welchem Sie sich wohlfühlen möchten.

Einschränkungen können von Vorteil sein

Oftmals sind auch kleine Badezimmer immer noch mit einer Badewanne ausgestattet, welche dem Zimmer viel Platz raubt. Überlegen Sie daher, ob Sie nicht lieber die Badewanne gegen eine Komplettdusche tauschen möchten, um einen eigenen Duschtempel zu erhalten, welcher Ihnen viel Platz bietet und dennoch das Badezimmer deutlich vergrößert. Auch freistehende Badewannen liegen wieder im Trend und können helfen die Badezimmergestaltung deutlich flexibler zu machen.
Natürlich ist eine solche Entscheidung nicht einfach und in Teilen auch kostenintensiv. Allerdings möchten Sie sich im Idealfall über viele Jahre mit Ihrem Badezimmer wohlfühlen und die Zeit dort genießen. Lassen Sie sich von unseren Ideen für ein Bad mit Dachschräge inspirieren und überlegen Sie, ob eher eine Dusche oder eine Badewanne Ihren ganz persönlichen Vorlieben entsprechen würde.

Hohe Funktionalität ist wichtig für Badmöbel für kleine Bäder

Je funktioneller Ihre neuen Badmöbel sind, umso besser eignen sich diese für kleine und enge Badezimmer. Die Möbelstücke sollten im Idealfall mehrere Funktionen bieten und somit den Komfort des Badezimmers deutlich erhöhen.

  • Ein Spiegelschrank an Stelle eines normalen Badezimmerspiegels kann beispielsweise Ihren Stauraum deutlich erhöhen, ohne hierfür enorm viel Platz zu benötigen. 
  • Auch ein Waschtisch mit integriertem Unterschrank erhöht den Stauraum deutlich, nimmt aber kaum mehr Platz ein als ein herkömmliches Waschbecken.

Lassen Sie sich von den verschiedenen Badmöbeln inspirieren und suchen Sie nach neuen und kreativen Methoden, Ihr Badezimmer funktioneller zu gestalten. Ein Rollcontainer beispielsweise eignet sich in kleinen Badezimmern aufgrund seiner hohen Flexibilität als Stauraum für Handtücher oder andere Bad-Utensilien und kann auch als Sitzgelegenheit oder Ablage verwendet werden.

Den Raum effektiv nutzen

Badmöbel von Trendbad24

Beschränken Sie sich bei der Gestaltung Ihres Badezimmers nicht nur auf den Boden. Denn in kleinen Bädern gilt es den Raum effektiv zu nutzen, sodass Sie auch die Wände und Raum-Ecken mit in Ihre Planung aufnehmen sollten. So können Sie viel ungenutzten Raum effektiv mit Möbeln besetzen und somit den Stauraum in Ihrem Badezimmer schnell und deutlich erweitern. Effektive Möglichkeiten sind:

  • Nutzen Sie Eckschränke für ungenutzte Ecken. Hohe und schmale Schränke mit Apotheker-Auszug eignen sich hier oftmals hervorragend.
  • Kleine und leichte Hängeschränke können Sie oftmals oberhalb der Toilette anbringen. Hier findet sich Platz für Reinigungsmittel, WC-Papier und weitere Utensilien.
  • Nutzen Sie den Raum oberhalb der Bad-Tür. Regale mit Korbsystemen schaffen viel Raum für selten genutzte Accessoires.

Badmöbel für kleine Bäder: Echte Raumwunder

Viele Badmöbel für kleine Bäder lassen sich von Ihnen noch individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen und somit optimieren. Achten Sie daher darauf, dass die Möbel nach Möglichkeit flexibel aufgeteilt werden können. Herausnehmbare und verstellbare Ablageböden sorgen für Flexibilität im Unterschrank oder im Badezimmerschrank und geben Ihnen mehr Freiheiten.

Hänge-Lösungen im Spiegelschrank oder im Unterschrank helfen bei der Strukturierung und können die Organisation im Bad deutlich einfacher gestalten. Wenn möglich, sollten Sie vor allem beim Unterschrank und Badezimmerschrank auf Schubladen oder Auszüge Wert legen. Denn diese vereinfachen den Zugriff und helfen Ihnen die Übersicht zu behalten.

Finden Sie das passende Bad-Mobiliar in bester Qualität

Badmöbel für kleine Bäder gibt es mittlerweile in enorm breitgefächerter Ausführung. Achten Sie aus diesem Grund besonders auf die Qualität Ihrer neuen Badmöbel, damit diese auch nach Jahren noch durch ihre Funktionalität und ihr Aussehen überzeugen können. Trendbad24 bietet Ihnen Badmöbel in allen Größen und in hervorragender Qualität. So finden Sie problemlos passende Badmöbel für kleine Bäder, welche Ihren Ansprüchen mehr als genügen und Ihrem Bad neuen Raum und neue Struktur bieten.

Bildquellen: @istockphoto.com/Photo_HamsterMan