Duschkopf entkalken: mit Hausmitteln zum schnellen Erfolg

18.04.2016 16:23 von Trendbad24-Blog

Nahaufnahme eines sauberen DuschkopfsKalkflecken sehen alles andere als schön aus, das ist keine neue Erkenntnis. Richtig ärgerlich wird es allerdings, wenn der Duschkopf verkalkt ist und dadurch die entspannende Dusche ausbleibt. In alle Richtungen spritzendes Wasser und verstopfte Düsen können dem Duscherlebnis schnell den erholsamen Moment nehmen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit ein paar einfachen Hausmitteln Ihren Duschkopf entkalken und sich am täglichen Duschritual wieder erfreuen können.

In vier einfachen Schritten den Duschkopf reinigen

Für die gründliche Entkalkung des Duschkopfes muss dieser abgeschraubt und idealerweise zerlegt werden. Dieses Vorgehen erfolgt in wenigen simplen Schritten:

1. Schritt:

Das Abschrauben des Duschkopfes vom Schlauch lässt sich meist von Hand ausrichten oder Sie verwenden eine Wasserpumpenzange, mit der es mühelos funktioniert.

2. Schritt:

Für eine effektive Reinigung sollte, falls möglich, die Lochscheibe vom Duschkopf abgenommen und in ein kalklösendes Mittel eingelegt werden. Alternativ können Sie aber auch den gesamten Duschkopf entkalken.

3. Schritt:

Zum Entfernen der Lochscheibe nehmen Sie einen Schraubenzieher zur Hand und lösen die dazugehörige Schraube am Duschkopf, die sich oft unter einer Abdeckung befindet.

4. Schritt:

Ist die Lochscheibe gelöst, so sollten Sie diese unter klarem Wasser bereits vom gröbsten Schmutz befreien.

Herkömmliche Hausmitteln als Helfer 

Chemische Kalkentferner aus dem Fachhandel erfüllen natürlich ihren Zweck. Wenn Sie aber auf Chemie verzichten möchten und eine umweltfreundliche und kostengünstigere Variante bevorzugen, so können Sie Ihren Duschkopf mit folgenden Hausmitteln entkalken:

Duschkopf entkalken mit Zitronensäure

Innerhalb kurzer Zeit können Sie Ihren Duschkopf entkalken, wenn Sie Zitronensäure verwenden. Geben Sie hierfür einen Teelöffel Zitronensäure in einen Putzeimer oder eine Schale und vermischen Sie die Säure mit warmem Wasser. Legen Sie nun die Lochscheibe oder den Duschkopf in die Lösung und lassen Sie die Zitronensäure etwa 30 bis 45 Minuten gegen die Kalkflecken arbeiten.

Spülen Sie dann gründlich mit lauwarmem Wasser nach, um letzte Kalkrückstände und Verschmutzungen zu entfernen.

Duschkopf reinigen mit Essig

Auch wenn der beißende Geruch nicht jedermanns Sache ist, gilt Essig als bewährtes Hausmittel zur Bekämpfung von Kalkflecken in Küche und Bad. Damit die Dichtungen keinen Schaden nehmen, sollten Sie bei der Verwendung von Essig bei der Reinigung nur die Lochscheibe reinigen. Zum Entkalken des Duschkopfs eignen sich gewöhnlicher Essig oder die sehr säurehaltige Essigessenz.

Geben Sie den Essig in einen Eimer und füllen Sie diesen mit Wasser auf, bis die Lochscheibe zur Gänze bedeckt ist. Am besten stellen Sie den Behälter nach draußen oder decken ihn ab, um den intensiven Geruch zu mildern. Je nach Säuregehalt des Essigs kann es durchaus mehrere Stunden dauern, bis sich alle Kalkablagerungen lösen. Im Anschluss spülen Sie die Lochscheibe wieder gründlich ab.

Duschkopf reinigen mit Backpulver

Ein ebenso gutes Ergebnis und nebenbei strahlenden Glanz erzielen Sie mit Backpulver. Mischen Sie ein Päckchen Backpulver mit heißem Wasser und weichen Sie den Duschkopf darin ein. Ein Abmontieren der Lochscheibe ist in diesem Fall nicht erforderlich, da das Backpulver dem Chrom nicht schadet.

Lassen Sie den Duschkopf in der Backpulvermischung liegen, bis sich der Kalk gelöst hat. Anschließend spülen Sie den Duschkopf noch einmal gründlich mit klarem Wasser nach und können diesen hinterher gleich auf Hochglanz polieren.

Nahaufnahme eines Duschkopfs, der geputzt wirdDauerhaft vor Kalk schützen

In Gegenden mit sehr hartem Wasser sind wiederkehrende Kalkablagerungen unvermeidbar. Dennoch können Sie unschönen Kalkflecken entgegenwirken, indem Sie Ihre Duschkabine und insbesondere den Duschkopf nach jeder Benutzung sorgfältig mit einem Tuch nachtrocknen und alle Wasserreste von den Oberflächen entfernen. Da sich am Duschkopf das Wasser allerdings auch im Inneren sammelt und nicht vollständig aufgesaugt werden kann, wird eine Entkalkung von Zeit zu Zeit notwendig sein. Ob Sie beim Duschkopf entkalken auf Zitronensäure setzen oder sich für Essig oder Backpulver entscheiden ist Ihnen überlassen, Sie werden nach erfolgreicher Reinigung in allen Fällen mit einem neugewonnenen Wohlgefühl in der Dusche belohnt.

Weitere Reinigungstipps können Sie in unseren Beiträgen „Schimmel im Bad“ und „Duschvorhang waschen“ nachlesen.

©istock/Makfuz
©istock/AlexRaths