Eckeinstieg für die Dusche - sinnvoll für kleine Badezimmer

13.07.2015 10:00 von Trendbad24-Blog

Wie man im Bad Platz spart

Gerade bei kleinen Bädern muss man mit jedem Zentimeter Platz gut umgehen und so kann man schon bei der Dusche Platz sparen, wenn man sie richtig anlegt. Allein die Frage, wo der Einstieg in die Dusche ist, kann schon viel Platz einsparen. Mit der passenden Duschabtrennung ergibt sich ein hervorragender Duschplatz.

Platz sparen mit dem Eckeinstieg

Wenn man in einem kleinen Bad eine Duschkabine installieren soll, dann fängt die Frage der sinnvollen Einrichtung schon beim Einstieg in die Dusche an. Der Einstieg über Eck kann hier richtig hilfreich sein, da er beim Platz sparen hilft. Und das ist gerade bei kleinen Bädern immer wieder eine große Aufgabe. Eine Tatsache ist, dass der Einstieg in die Dusche sehr viel Platz bietet. Die Duschwände können zu beiden Seiten geöffnet werden und so ist der Einstieg in die Dusche über die Ecke sehr komfortabel.

Aber auch was das Platz sparen angeht, zeigt sich der Eckeinstieg als sehr sinnvoll. Die Dusche kann sich so in wirklich jeden Winkel des Bades einschmiegen - durch den Einstieg über die Ecke ist trotzdem beste Nutzbarkeit gegeben. Weit zu öffnende Duschtüren machen den Einstieg in die Dusche selbst im kleinsten Winkel noch perfekt möglich. Duschen mit Einstieg über die Ecke passen sich den Gegebenheiten des Bades perfekt an. Ob es dann die Schiebe- oder Klapptür zum Öffnen der Dusche ist, das bleibt dem individuellen Geschmack überlassen.

Sogar bei Dachschrägen ideal

Die Dusche mit Eckeinstieg ist in wirklich jedem Bad platzierbar, so klein es auch sein mag. Sogar dann, wenn eine Dachschräge das Platzangebot im Bad noch einmal schmälert, ist eine Dusche mit Einstieg über die Ecke noch eine perfekte Lösung, um selbst auf kleinstem Raum noch Platz für die Hygiene zu schaffen. Der Einstieg über die Ecke ermöglicht, wirklich jeden Zentimeter des Bades perfekt zu nutzen und so auch dort noch eine Dusche installieren zu können, wo an sich kein wirklich sinnvoller Raum mehr gegeben ist.

Der Einstieg über die Ecke - top für kleine Bäder

Wenn eine Badewanne zu breit ist, ist das die Top-Lösung für kleine Bäder. Hier lässt sich auf kleinstem Raum und selbst bei ungünstigen Raumverhältnissen wie beispielsweise dann, wenn auch noch eine Dachschräge Berücksichtigung finden muss, noch Platz für eine Dusche finden. Durch variable Duschkabinen, die sich dieser Bauweise der Dusche anpassen, können auch in kleinsten Bädern noch optimale Bedingungen für eine Dusche gegeben sein.

©iStock.com/gorins