Feng Shui im Badezimmer - Wohlfühlen deluxe

14.07.2015 10:00 von Trendbad24-Blog

Feng-Shui Deko strahlt Ruhe aus

Energie braucht Platz, um optimal durch die Wohnung zu fließen. Falls Sie Ihr Zuhause nach den Feng-Shui-Regeln einrichten möchten, dürfen Sie einen Bereich keinesfalls vergessen - das Badezimmer. Die Nasszelle steht für das Element Wasser. Hier reinigen Sie nicht nur täglich Ihren Körper, sondern auch Ihre Lebensenergie. Achten Sie darauf, dass Ihr Badezimmer stets ordentlich ist und keinerlei undichte Stellen aufweist.

Bad planen mit der Lebensenergie Qi

Das Qi steht für das Lebenselement. Folgende fünf Elemente dürfen in einem harmonischen Haus nicht fehlen. Erde, Holz, Feuer, Metall und Wasser. Falls Sie Ihr Haus gerade neu planen, sollten Sie ein großzügiges Badezimmer einplanen. Leider sind viele Bäder von Haus aus klein, was sich aber in der Regel ein wenig ausgleichen lässt. Beispielsweise mit Farben oder Holzverkleidungen. Auch Schränke aus Holz sorgen für eine harmonische Umgebung. Für mehr Grün sorgen Pflanzen, die sich in ihrem neuen SPA-Bereich durchaus wohlfühlen.

Achten Sie nur darauf, dass Sie Pflanzen wählen, die gerne Feuchtigkeit aufnehmen. Zimmerpflanzen erzeugen wiederum Sauerstoff und reinigen die Luft. Umso mehr Pflanzen, desto besser die Luft!

Ordnung im Badezimmer halten

Für eine harmonische Umgebung!Das Badezimmer symbolisiert den eigenen Körper: Den Tempel des Lebens. Wenn Sie ihr Badezimmer unordentlich verlassen, spiegelt sich dies direkt auf ihren Körper wider. Schon alleine der Anblick genügt, wenn Sie morgens aufstehen und ein Chaos vorfinden. Fühlen Sie sich nicht wohler, wenn alles seinen Platz hat? Holen Sie sich Schränke, die Sie verschließen können. Je mehr Sie verstauen können, desto besser. Denn hinter verschlossener Türe schaut ein Bad gleich viel ordentlicher aus.

Auch im Inneren sollte Ordnung herrschen. Stellen Sie sich immer vor: Ihr Badezimmer ist Ihr kleiner SPA-Bereich, wo sich sämtliche Probleme und negative Gedanken in Luft auflösen. Beim Duschkabine kaufen dürfen Sie ruhig großzügig sein, denn die Dusche ist der Mittelpunkt des Geschehens.

Die Lage des Badezimmers

Wenn Sie Ihr Haus erst planen, sollten Sie das Bad in östlicher oder auch südöstlicher Lage installieren. Ist das nicht möglich, bringen Sie am besten außen an der Badezimmertür einen Spiegel anDieser sorgt dafür, dass negative Energie aufprallt. Achten Sie auch stets darauf, dass die Tür immer geschlossen bleibt. Auch sollte die Badezimmertür niemals gegenüber der Toilette sein. Im Notfall tut es natürlich ein Raumteiler, der das Ganze ein wenig besänftigt.

Es kann so einfach sein

Ein Feng-Shui-Badezimmer zu realisieren ist nicht schwer. Denken Sie immer daran, dass es ordentlich aussieht und dass Sie die wichtigsten Grundregeln einhalten. Dann fühlen Sie sich pudelwohl in Ihrem Zuhause und können den Tag entspannt entgegen sehen.

©iStock.com/panco971
©iStock.com/STUDIO GRAND OUEST