Kneipp-Kur im eigenen Badezimmer - so wird´s gemacht!

16.03.2015 11:46 von Trendbad24-Blog

Kneipp Kur für zu HauseSchon 1848 entdeckte Pfarrer Sebastian Kneipp, dass Kaltwasserkuren den Körper und den gesamten Organismus stärken können. Die einfache Therapie der Kneipp-Kur hat sich bis heute nicht geändert und kann auch im eigenen Bad durchgeführt werden.

Die Kneipp-Kur, einfach und wirksam

Kneipp-Kuren erfreuen sich auch heute noch ungebremster Beliebtheit. Wellnesscenter, physiotherapeutische Einrichtungen, Badeanstalten und Kurhotels bieten ihren Gästen und Besuchern häufig die Möglichkeit für Kneipp-Kuren an.

Kneipp-Kuren gehören zum Bereich der Hydrotherapie, sie können mit Wassertreten und Wassergüssen verbunden sein. Kneipp-Kuren sollen zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens beitragen. Laut Pfarrer Kneipp begünstigen sie die Ausheilung vorhandener Erkrankungen und beugen Neuerkrankungen vor.

Kneipp-Kuren sind ohne großen Aufwand auch zu Hause möglich

Anhänger von Kneipp-Kuren haben schnell erkannt, dass die hilfreichen Wasseranwendungen auch in den eigenen 4 Wänden möglich sind. Führt man die Wasseranwendungen zu Hause durch, spart man nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Die Anwendungen sind weitaus wirksamer, wenn sie regelmäßig durchgeführt werden können.

Nicht jeder Berufstätige hat die Zeit, nach der Arbeit regelmäßig einen Physiotherapeuten oder eine Badeanstalt aufzusuchen, um die Anwendungen durchführen zu können. Gerade bei Menschen, die ein schwaches Bindegewebe haben und zur Bildung von Krampfadern neigen, können regelmäßige Kneipp-Kuren zu einer Gewebestärkung führen. Das Aufsuchen öffentlicher Wellness- oder Therapiebereiche kostet Geld und Zeit für die An- und Abfahrt. Die Kosten für Kneipp-Kuren werden von keiner Krankenkasse übernommen.

Kleine Umbauten vom Fachmann sparen Zeit und Geld

Wer Kneipp-Kuren zu Hause durchführen möchte, kann sich spezielle Gießrohre in der eigenen Duschkabine, Badewanne oder am Waschbecken installieren lassen, um sich im Bad so richtig wohlzufühlen. Schenkelgüsse lassen sich am besten in einer Dusche durchführen, die eine ebene Duschtasse besitzt, in die man eine kleine Bank stellen kann. Die Investition in den Umbau rechnet sich schnell.

Der zusätzliche Einbau der notwendigen Gießrohre ist nicht sehr kostspielig und trotzdem effizient. Man kann gleich nach der Arbeit nach Hause fahren und die geliebten Kneipp-Kuren in Ruhe und entspannt durchführen. Sogar am Morgen sind Kneipp-Anwendungen möglich. Man braucht sich nicht mehr an die Öffnungszeiten irgendwelcher Wellnesseinrichtungen zu richten, sondern kann sein Leben nach den eigenen Bedürfnissen gestalten.

Regelmäßige Kneipp-Kuren steigern das Wohlbefinden

Die therapeutische Wirkung des Wassers in Verbindung mit Kneipp-Kuren bewirkt Wunder. Wer seinem Körper regelmäßige Kneipp-Kuren gönnt, kann Krampfadern vorbeugen und sein Immunsystem steigern. Kneipp-Kuren beinhalten Wassertreten und Wassergüsse. Diese Art der Hydrotherapie kann mit wenigen Umbauarbeiten entspannt zu Hause in der eigenen Dusche durchgeführt werden. Die Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen. Man spart Zeit und Geld. Die Anwendungen sind noch effizienter, da sie in entspannter Umgebung durchgeführt werden können.

©iStock.com/Vladmax