Luxus im Badezimmer - die freistehende Badewanne

12.05.2015 10:00 von Trendbad24-Blog

Freistehende Badewanne im Luxusbadezimmer

Wer sein Badezimmer gestaltet und dabei nicht nur darauf achtet, dass es funktional ist, sollte gerade bei den sanitären Möbeln auf Raffinesse achten. Eine frei im Raum stehende Badewanne ist nicht nur der Inbegriff wahren Badeluxus, sondern überzeugt durch raffiniertes Design mit individuellen Extras.

Das Revival einer besonderen Badewanne

Wer in einer Altbauwohnung wohnt, kennt die stilistisch absolut eindrucksvolle freistehende Badewanne, die vor allem optisch überzeugt. Auch heutzutage gibt es dieses Modell wieder, wobei rein funktional und im Hinblick auf das Material kaum Vergleiche zur historischen Wanne zu finden sind. Denn die neuen freistehenden Wannen sind vielseitig in Form, Farbe und Design, wobei der solitäre Blickfang immer noch der Gleiche ist.

Moderne Hersteller überraschen wieder mit neuen Formen und Konzepten, die zum einen an die traditionelle Form aus Gusseisen erinnern, andererseits wieder durch romantische Designs und sanft geschwungene Bassins aus Stahl-Email oder Beton auffallen. Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sind auch bei den diversen Funktionen gegeben, wo man sich für spezielle Massagedüsen, eine Wasserheizung oder stimmungsvolle Lichtquellen im Wasser entscheiden kann.

Größe richtet sich nach Raumangebot

Freistehende Badewanne mit schönem AusblickDoch nicht nur Farbe und Form machen eine freistehende Wanne zu etwas Besonderem, auch die Größe verspricht wahren Badeluxus. Fand man vor wenigen Jahren noch Modelle, die von traditionellen an der Wand angebrachten Wannen kaum zu unterscheiden waren, gibt es sie nun in immer größeren Ausmaßen.

Dabei sind zwei Meter Länge oder kreisrunde Ausführungen, die jedem ausreichend Platz bieten, keine Seltenheit. Das führt unter anderem dazu, dass sich viele statt eines traditionellen Whirlpools gleich eine freistehende Badewanne zulegen und damit sowohl den optischen als auch den funktionalen Aspekt geschickt kombinieren.

Kauf der freistehenden Wanne sollte gut überlegt sein

Wer sich dafür entscheidet, eine freistehende Wanne in seinem Badezimmer aufzustellen, sollte dabei nicht nur den Preis im Auge haben. Gerade wenn man sich für ein Modell aus Stein oder Keramik entscheidet, sollte auch die Statik im Raum beachtet werden. Wer sich heutzutage eine Duschkabine kaufen möchte, der wählt entweder ein Modell aus Sanitäracryl oder Keramik. Genau diese Werkstoffe sind auch für freistehende Wannen zu empfehlen, denn diese sind nicht nur robust und unempfindlich, sondern auch sehr pflegeleicht.

Eine freistehende Wanne unterstützt den ästhetischen Aspekt

Auch wenn man im Badezimmer vor allem sein tägliches Waschritual vornimmt, geht es doch vermehrt darum, dass die Gestaltung ästhetischen Ansprüchen gerecht wird. Dazu tragen die Verwendung hochwertiger Materialien und exklusiver sanitärer Anlagen bei.

©iStock.com/TMSK
©iStock.com/IPGGutenbergUKLtd