Tradition: Die Engländer mögen Teppich im Badezimmer

25.02.2015 16:10 von Trendbad24-Blog

Während in Bed&Breakfast-Pensionen und Hotels immer mehr die kontinental-europäische Sitte eines glatten und wischbaren Badezimmerbodens Einzug hält, sieht es in britischen Privathäusern hingegen ganz anders aus. Hier finden sich immer noch Badezimmer, welche mit Teppichen ausgelegt sind. Dies mag uns zwar befremdlich erscheinen, doch die Engländer lieben ihre Teppiche im Bad. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Teppich dank katastrophaler Wärmedämmung

Viele Häuser in England leiden immer noch unter einer katastrophalen Wärmedämmung und einer dem entsprechend immer in die Wohnungen kriechenden Kälte. Glatte Fussböden aus Fliesen oder Laminat wären dementsprechend immer kalt und sehr unangenehm mit nackten Füssen zu betreten.

Hier bietet der Kauf einen Badteppichs nicht nur einen höheren Laufkomfort, sondern schützt die Füsse der Engländer auch vor der Kälte und . Dementsprechend angenehm ist es, auch an einem kalten Morgen im Bad auf einem weichen und warmem Teppich laufen zu können, anstatt mit nackten Füssen auf kaltem Boden stehen zu müssen.

Die hygienischen Bedingungen durch einen Teppich im Bad

Engländer und ihr Teppichboden im Bad

Grundsätzlich ist erst einmal nichts gegen einen Teppichboden im Bad einzuwenden. Allerdings muss man hier natürlich viel stärker auf die Hygiene achten, als es das bei glatten Oberflächen der Fall wäre. Damit sich im Teppichboden keine Keimlandschaft aufbauen kann oder Schimmel entfernt werden muss durch zu viel Feuchtigkeit, müssen einige Punkte beachtet werden.

So sollte man sich bereits in der Duschkabine, bzw. in England eher in der Badewanne komplett abtrocknen und es so vermeiden mit nassen Füssen auf den Boden zu treten. Reste von Feuchtigkeit können allerdings bei entsprechender Belüftung problemlos abtrocknen.

Das Thema Belüftung ist hier übrigens ein wichtiges Thema. Denn auch stehende Feuchtigkeit im Raum begünstigt das Bakterienwachstum im Teppich ungemein. Das Bad direkt nach Gebrauch gründlich zu lüften, ist also bei einem verlegten Teppichboden umso wichtiger.

Stehpinkler unerwünscht in Englands Badezimmern

Ein weiterer Punkt bei der Verlegung eines Teppichbodens im Badezimmer stellt natürlich die Toilette dar. Wer es hier wagen sollte, seine Bedürfnisse im Stehen und mit wenig Zielvermögen zu verrichten, wird sich nicht nur um unangenehme Flecken im Teppich kümmern müssen, sondern schafft auch einen ausgezeichneten Brutkasten für Keime und Bakterien. Dementsprechend muss man auch und vor allem in diesem sensiblen Bereich besonders darauf achten, den Teppich nicht zu beschmutzen.

Teppichboden im Bad - angenehm aber aufwändig

Natürlich werden auch die Teppichböden in englischen Bädern regelmäßig gereinigt. Wer also bei der Benutzung des Badezimmers einige Hygienevorschriften beachtet, muss keinen Teppichboden im Badezimmer fürchten. Die warmen Füße werden es einem zumindest jeden Morgen danken.

©iStock.com/matthewleesdixon; Photographee.eu - Fotolia.com