Trendige und hübsche Badezimmerideen für Jedermann

28.04.2015 10:00 von Trendbad24-Blog

Dekorationsideen für das Badezimmer

Das Badezimmer muss in erster Linie zweckmäßig sein. Bei aller Zweckmäßigkeit sollte es aber auch einen Wohlfühlcharakter besitzen, zumal man den Tag im Badezimmer gewissermaßen einleitet und am Abend ausklingen lässt. Ungeachtet dessen ist das Bad das Zimmer mit der höchstmöglichen Privatsphäre, in dem man eine absolut ungestörte Ruhe erwarten darf. Wer nun aber sein Badezimmer verständlicherweise nicht von Grund auf neu gestalten möchte, kann besagten Wohlfühlcharakter auch einfach mit ebenso schönen, wie praktischen Accessoires erreichen.

Praktische Accessoires für eine individuelle Dekoration

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an dekorativen Accessoires für das Badezimmer, die nicht nur sehr schön sind, sondern auch einen praktischen Mehrwert bieten. So zum Beispiel hübsche Schmuckständer, an die man Ringe, Armbänder, Uhren, Brillen sowie Halsketten und dergleichen hängen kann, sodass sie weder beim Händewaschen, in der Badewanne oder beim Duschen, noch beim Putzen des Bads unnötig nass werden oder verloren gehen. Für Familien bieten sich zudem auch schöne Zahnputzbecher mit den Initialen oder sogar den vollständigen Namen der einzelnen Familienmitglieder an.

In Hinsicht auf die Zahnhygiene verdienen pfiffige Zahnseide-Spender, die es in den verschiedensten Formen und Farben gibt, Erwähnung. Ebenfalls pfiffig sind sogenannte Kontaktlinsenbehälter, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern zudem auch die Kontaktlinsen über Nacht zuverlässig schützen und die alltägliche Morgenroutine merklich erleichtern. Wer sich eine möglichst harmonische Badezimmereinrichtung mit durchgehendem Design wünscht, sollte bezüglich des obligatorischen Badezimmerzubehörs, wie Seifenspender, Toilettenpapierhalter, Bürstenständer sowie Wäschekorb, einfach zu einem entsprechenden Komplettset greifen.

Angenehme Klänge, erholsames Licht, wohltuende Düfte & schöne Farben

Mithilfe von Klängen, Düften, Licht und Farben kann man seine Stimmung gezielt dahin gehend beeinflussen, dass man am frühen Morgen Dekotipps für das Badezimmerbesser in die Gänge kommt, nach der Arbeit bestmöglich vom Stress des Tages abschaltet oder am Abend die nötige Ruhe zum Schlafen findet. Wobei Duftspender selbstverständlich nicht nur die Stimmung beeinflussen, sondern zudem auch unangenehme Düfte vertreiben. Gleiches gilt für Duftkerzen, die angenehme Düfte verströmen und Farbe ins Bad bringen. Zugleich wirken Kerzen beruhigend und sorgen für Romantik.

Auch Zimmerpflanzen sind ideal, um farbliche Akzente zu setzen.  Ungeachtet dessen sind sie ganz natürliche Duftspender. Allerdings ist zu bedenken, dass nicht alle Pflanzen hohe Luftfeuchtigkeit und starke Temperaturschwankungen vertragen. Daneben bieten sich unter anderem noch Badezimmerteppiche, Vorleger sowie Vorhänge und selbstverständlich flauschige Handtücher an, um farbliche Akzente zu setzen. Wer aber gleich das ganze Bad farblich umgestalten möchte, sollte sich sogenannte Fliesenfolien, die es in nahezu allen Farben mit den unterschiedlichsten Mustern sowie Motiven gibt. Die Folien müssen einfach nur auf die Wandfliesen aufgeklebt werden.

Für die passenden Klänge sorgt wiederum ein Badezimmerradio. Damit man bei einem erholsamen Bad in der Wanne oder einer "Oper" im Duschtempel nicht unentwegt durch permanente Staumeldungen, sich wiederholende Nachrichten und penetrante Werbeeinspielungen aus der entspannten Stimmung gerissen wird, empfiehlt sich ein Radio mit CD-Laufwerk und integriertem MP3-Player.

Ebenso zweckmäßige wie schöne Stauraumlösungen fürs Badezimmer

In Anbetracht der unzähligen Utensilien, die gemeinhin in einem Badezimmer vorzufinden sind, braucht man selbstredend Stauraumlösungen, in denen sich im Idealfall weniger dekorative Alltagsgegenstände absolut blicksicher verbergen lassen. Wie bereits bei Badezimmeraccessoires gilt auch bei den Stauraumlösungen, wie etwa Spiegelschränken, Regalen und Waschbeckenunterbauten, dass sie nicht nur rein zweckmäßig, sondern zudem möglichst schön sein sollten. Da Schönheit aber bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, kann an dieser Stelle keine diesbezüglich allgemeingültige Empfehlung ausgesprochen werden.

Manchmal ist weniger wirklich mehr!

Dank der Fülle an verschiedenen Badezimmermöbeln, Badezimmeraccessoires und Dekorationsmitteln kann man sich sein Badezimmer genau so einrichten, wie es einem persönlich gefällt. Allerdings verleitet die besagte Fülle dazu, sein Badezimmer mit dekorativen Einrichtungsgegenständen zu überladen, was es unbedingt zu vermeiden gilt, zumal es manchmal schnell gehen muss, weshalb das Bad stets gut überschaubar sein sollte.

©iStock/mythja
©iStock/ruzanna