Welcher Badewannentyp sind Sie?

13.01.2015 10:30 von Trendbad24-Blog

Jeder Mensch hat andere Vorlieben. Das spiegelt sich nicht nur in den Hobbies oder im Lieblingsessen wieder sondern auch in den verschiedensten Bereichen der Lebensgewohnheiten. So gibt es auch die unterschiedlichsten Badewannentypen!

Das Badezimmer hat sich on den letzten Jahren gemausert und ist für viele kein funktionaler Raum mehr sondern eine Wohlfühloase. Nicht nur ein Ort der Körperpflege sondern ein Ort zur Entspannung sowie Erholung vom Alltag. Die Badewanne ist der Mittelpunkt des Badezimmers. Was gibt es schöneres nach einem langen Arbeitstag in einem Schaumbad zu versinken vor allem wenn es draußen stürmt und regnet. Ein wahrer Traum!

Eckbadewanne

Eine Eckbadewanne ist ideal für alle, die zwar nur ein kleines Badezimmer haben, aber trotzdem nicht auf den Luxus eines heißen Bades verzichten möchten. Die Eckbadewanne ist platzsparend, da mit ihr der vorhandene Raum im Badezimmer optimal genutzt werden kann. Wer jetzt denkt, dass eine Eckbadewanne nicht gemütlich sein kann, der irrt, denn Eckbadewannen bieten viel Geräumigkeit und größere Modelle bieten sogar genug Platz, um es sich auch mal zu zweit im Schaumbad bequem zu machen.

Badewanne mit Whirlpoolfunktion

Ein Whirlpool ist für viele Wellness pur und der Inbegriff von Entspannung. Das sprudelnde Wasser lockert angespannte Muskeln und beruhigt die Nerven. Die Wasserstrahldüsen sorgen für eine Massage des gesamten Körpers, so wird das Baden zu einem Kurzurlaub. Eine Badeanne mit Whirlpoolfunktion ist für alle, die sich eine Spa-Atmosphäre im eigenen Badezimmer wünschen.

Romantik-Badewanne

Romantik-BadewanneDa wird für viele das Baden zu Genuss. Eine freistehende Romantik-Badewanne im Nostalgie-Stil mit Füßen ist ein besonderes Highlight für das Badezimmer. Mit einer Romantik-Badewanne reisen Sie zurück in die Vergangenheit und können ein Bad wie die Adligen zu Barockzeiten genießen – mit dem Vorteil, dass Ihr Wasser aus dem Wasserhahn kommt und nicht erst gekocht werden muss. Mit Kerzen, schöner Musik und einen wohlriechenden Badeschaum lässt sich jeglicher Stress vergessen.

Klassische Badewanne

Langweilig? Überhaupt nicht! Klassische Badewannen – zumeist in rechteckiger Form – sind nach wie vor gefragt und gerade für große Menschen eignet sich diese Form am besten, damit das Baden zu einem Vergnügen wird. Klassische Badewannen, wie die von AcquaVapore, überzeugen mit einem schlichten sowie zeitlosen Design und bieteen jede Menge Raum und Bequemlichkeit.

Die Dusche

Auch wenn es kaum vorstellbar ist: Es gibt Menschen, die ziehen eine heiße Dusche dem Schaumbad vor. Welche Gründe könnte es dafür geben? Zwar nutzen viele Menschen die Badewanne in der Regel häufiger für lange Entspannungsbäder, aber gelegentlich muss es auch mal schnell gehen und dann ist eine Dusche von Vorteil, da Sie nicht erst darauf warten müssen, dass sich die Wanne mit genug heißem Wasser füllt, sondern sich einfach unter den warmen Wasserstrahl stellen können. Zudem kann auch eine heiße Dusche entspannend wirken und angespannte Muskeln lockern. Auch umweltbewusste Menschen bevorzugen es zu duschen statt zu baden. Mit einer Dusche wird weniger Wasser und Energie verbraucht.

©istockphoto.com/bowie15
©shutterstock.com/ID1974
©istockphoto.com/tiler84